Markt für Bedürftige

Reinickendorf.Kostenfreie Bücher und Spielsachen sowie Baby- und Kinderkleidung gibt die gemeinnützige Goldnetz GmbH am Mittwoch, 13. März, von 10 bis 14 Uhr auf dem Franz-Neumann-Platz ab. Der Sozialmarkt findet jeweils am zweiten Mittwoch im Monat statt. Interessierte müssen nachweisen, dass ihnen monatlich weniger als 900 Euro netto zur Verfügung stehen. Dazu sind ein "berlinpass", ALG-I-, ALGII-, Renten- oder BAföG-Bescheid oder eine Verdienstbescheinigung und der Personalausweis erforderlich. Alle Artikel werden von Firmen und Privatpersonen gespendet und von ehemals Langzeiterwerbslosen aufgearbeitet und aufbereitet. Wer helfen möchte, kann eine E-Mail an spenden@goldnetz-berlin.de senden oder unter 28 88 37 77 anrufen. Weitere Informationen unter www.sozialmarkt-berlin.de.
Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden