Qualität aus Tradition seit 30 Jahren

Die Mitarbeiter der Hauskrankenpflege Elisabeth Zeh betreuen Menschen in Reinickendorf und Wedding.
Qualität aus Tradition in der ambulanten Pflege - dafür steht die Hauskrankenpflege Elisabeth Zeh in Wedding/Reinickendorf seit nunmehr 30 Jahren. Was als kleines Einzelunternehmen mit der Krankenschwester Elisabeth Zeh begann, ist heute zu einem mittelständischen Betrieb mit rund 50 Mitarbeitern gewachsen. Pünktlich zum 30-jährigen Jubiläum hat Frau Zeh nun den Generationswechsel eingeleitet und die Geschäfte an den neuen Geschäftsführer Lukas Dahrendorf abgegeben: "Es hat sich in den 30 Jahren viel geändert, was die gesetzlichen Rahmenbedingungen in der Pflegebranche betrifft. Was sich nicht geändert hat, ist die Tatsache, dass auf lange Sicht nur solide und qualitativ auf hohem Niveau arbeitende Unternehmen auf dem Markt bestehen. Daran ändern auch die jüngsten Skandale um Abrechnungsbetrug und schwarze Schafe in der Pflegebranche nichts", so Geschäftsführer Dahrendorf. "Auch in Zukunft möchten wir mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass hilfsbedürftige Menschen in der Hauptstadt gut und individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst versorgt werden." Zeitgleich zum Jubiläum ist der Pflegedienst in neue Geschäftsräume umgezogen und ist nun in der Nähe des Kurt-Schumacher-Platzes, in der Ollenhauerstraße 116-117, zu finden.
Weitere Infos unter 491 40 24.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden