Räuber waren unterwegs

Reinickendorf. Zwei Raubtaten haben sich am 5. und 6. Januar ereignet. Drei Männer überfielen am 5. Januar gegen 21.30 Uhr eine Familie am Zabel-Krüger-Damm, als diese gerade aus ihrem Auto ausstieg. Einer der Täter drohte mit einem Messer. Da händigte der 35-jährige Familienvater sein Geld aus, um seine schwangere Frau und die ein- und zweieinhalb Jahre alten Kinder zu schützen. Und am 6. Januar besprühte kurz nach 22 Uhr ein Unbekannter eine 48-jährige Frau, als diese gerade ihr Wohnhaus an der Karolinenstraße betreten wollte. Er entriss ihr die Sporttasche, und flüchtete damit. Die Frau musste wegen Augenreizungen ins Krankenhaus.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.