Rap für die Ohren

Reinickendorf. Junge Rapper aus dem Kiez Reinickendorf-Ost stellen am 14. März bei einer großen Feier in der Kreativfabrik ihr Musikvideo vor. Die Musiker treffen sich seit Herbst vergangenen Jahres regelmäßig in der Kreativfabrik. Das Projekt, bei dem sie mitmachen, trägt den Namen "Stimme Berlins" und ist eine Kooperation zwischen dem Träger für mobile Jugendarbeit "Outreach" und dem Kinder- und Familienzentrum im Hausotterkiez. Die Kiezrapper werden von "Rapper Matondo" angeleitet und haben bereits im Tonstudio einen Track aufgenommen. Dank der professionellen Begleitung durch die Videoproduktion "TMovies65" entstand jetzt auch ein Musikvideo. Zu sehen ist es ab 16 Uhr in der Kreativfabrik, Amendestraße 41. Interessierte sind dazu eingeladen. Alle, die am Projekt beteiligt sind, werden anwesend sein und von ihrer Arbeit an dem Video erzählen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.