Reinickendorfer auf Plakaten

Reinickendorf. Die Kulturagentur "Kirschendieb und Perlensucher" hat eine Plakatinitiative gestartet, auf der engagierte Reinickendorfer mit Migrationshintergrund vorgestellt werden. Zurzeit sind auf Plakaten im öffentlichen Raum und in bezirklichen Einrichtungen die neun Personen auf einem Gruppenbild zu sehen. Im Februar und März folgen neun Einzelplakate mit Zitaten und Informationen zu den Gezeigten. Vom 17. Februar bis 31. März gibt es dazu eine Ausstellung in der Bibliothek am Schäfersee, Stargardtstraße 11-13. Schirmherr des Projektes ist der Stadtrat für Jugend, Familie und Soziales, Andreas Höhne (SPD).


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.