Sängerin Ria verkauft Currywurst für den guten Zweck

Der Imbiss "Zum Würfel" möchte mit einer tollen Aktion am 3. November kranken Kindern helfen.
Der Imbiss "Zum Würfel" in Reinickendorf, Am Nordgraben 30, und die Sängerin Ria von Eisblume helfen kranken Kindern, die an Mukoviszidose leiden. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit möchten wir kranken Kindern helfen. So wird es am 3. November in der Zeit von 10 bis 18 Uhr eine Benefizveranstaltung am Imbiss "Zum Würfel" geben. Die Berliner Sängerin wird mithelfen, die Currywurst mit Pommes für den Spezialpreis von 1,50 Euro zu verkaufen. Von jeder verkauften Portion für 1,50 Euro werden 1 Euro für die Kinder gespendet. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, solch eine Aktion jeden Monat durchzuführen.

Dieses Mal haben wir uns für 2 Kinder im Alter von 7 und 12 Jahren entschieden, die mit dieser Aktion einen Herzenswunsch erfüllt bekommen. Die Wünsche (Wert jeweils 500 Euro) der beiden Kinder stehen bereits fest und werden hoffentlich erfüllt. Sollte mehr Geld bei dieser Aktion herauskommen, das heißt, werden mehr als 1000 Portionen am 3. November in der Zeit von 10 bis 18 Uhr verkauft, wird das übrig gebliebene Geld für Kinder im nächsten Monat mit verwendet.

Die beiden Kinder leiden an einer unheilbaren Erbkrankheit. Mukoviszidose ist eine vererbte Stoffwechselerkrankung, die leider nicht heilbar ist. Es kommt zu häufigen wiederkehrenden Lungeninfekten und schweren Lungenentzündungen. Die Lebenserwartung liegt derzeit bei ca. 25 Jahren. Sie haben in ihrem bisherigen Leben schon viel Zeit im Krankenhaus verbracht. Leider können wir den Verlauf dieser Krankheit nicht ändern. Aber wir können mit Hilfe der hoffentlich zahlreichen Gäste an diesem Tag für strahlende Kinderaugen sorgen. Dem Betreiber des Imbisses und der Sängerin Ria haben diese Krankheitsgeschichten sehr berührt, sodass sich Eisblume spontan dazu entschlossen hat, acht Stunden Currywurst mit Pommes für den guten Zweck zu verkaufen. Natürlich gibt es (wer möchte) auch Autogramme von Eisblume. Jetzt hoffen wir auf zahlreiche Gäste, damit auch in den nächsten Monaten Kindern Wünsche erfüllt werden können.

Sie erreichen den Imbiss bequem mit dem Auto (Parkplätze direkt davor), aber auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß, nur 100 Meter von der Roedernallee Richtung Märkisches Viertel entfernt.

Für die Aktion im Dezember suchen wir noch 2 Kinder, die ein ähnliches Schicksal haben.

Sollten Sie kranke Kinder kennen, von denen Sie meinen, dass auch diesen Kindern ein Herzenswunsch erfüllt werden sollte, dann schreiben Sie uns eine E-Mail und erzählen Sie uns die Geschichte. Wir werden dann nach sorgfältiger Prüfung 2 Kinder für den Dezember aussuchen und einladen.

Unsere E-Mail-Adresse lautet zum-wurfel@web.de

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden