Wahlhelfer gesucht

Reinickendorf. Am 25. Mai steht die Europawahl an. Auch die Reinickendorfer sind zum Urnengang aufgerufen. Damit alles reibungslos klappt, werden helfende Hände gebraucht. Denn die Wahl muss ordnungsgemäß durchgeführt und beaufsichtigt werden. Dafür sind keine besonderen Vorkenntnisse nötig. Interessierte erhalten Unterlagen, in denen sie auf alle Aspekte eines Wahlhelfers hingewiesen werden. Die Freiwilligen gehen finanziell nicht leer aus. Für das Engagement gibt es ein sogenanntes Erfrischungsgeld in Höhe von 50 Euro. Weitere Informationen gibt es unter 902 94 21 23 im Bezirkswahlamt, Teichstraße 65, Haus 1. Die Bereitschaftserklärung kann unter http://asurl.de/jsl heruntergeladen werden. Sie sollte ausgefüllt per E-Mail an wahlhelfer@reinickendorf.berlin.de geschickt werden.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.