Klein und Groß beim Kiezputz: Auguste-Viktoria-Kiez ist nun gepflegter

Geschafft! Stolz präsentierten die Kleinen die gefüllten Müllsäcke. (Foto: Erenci)

Reinickendorf. Das Grünstück vor der Stadtteilbibliothek in der Auguste-Viktoria-Allee ist wieder schmuck; dafür haben am 5. Mai viele kleine Helfer gesorgt. Der Frühjahrsputz war Teil des Projekts „Alles sauber – alles schick?“ im Quartiersmanagementgebiet.

Ausgestattet waren sie mit Greifern und Besen, gewandet in die orangefarbenen Westen der Berliner Stadtreinigung (BSR): Emsig gingen die kleinen Besucher der Kita St. Rita und der Humanistischen Kindertagesstätte ans Werk und sammelten jede Menge Unrat aus den Büschen vor der Stadtteilbibliothek. 30 Mädchen und Jungen beteiligten sich am Kiezputz in der Auguste-Viktoria-Allee – mit dem Resultat, dass es dort nun wieder viel gepflegter aussieht. „Für die Kinder war es eine spielerische Aktion, die ihnen sichtlich Spaß machte“, sagt Ulrich Droske vom Team SOS.

Seit September vergangenen Jahres gibt es im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee die Aktion „Alles sauber – alles schick?“, auf die Beine gestellt vom Team SOS. Die Projektleiter Ulrich Droske und Holger Scheibig wollen mit der Initiative möglichst viele Anwohner, die BSR, Wohnungsunternehmen und das Bezirksamt zusammenbringen – um mit abgestimmten Aktionen für mehr Sauberkeit im Kiez zu sorgen. Dass sie auf offene Ohren stoßen, hatte eine Bürgerversammlung am 29. März gezeigt, zu der mehr 50 Leute aus dem Kiez erschienen waren. „Wir sehen die gute Resonanz als Beweis dafür, wie dringend das Thema ist“, so Ulrich Droske.

Am Nachmittag wurde der Rosengarten geputzt

So beteiligten sich auch am zweiten Teil der Frühjahrsputz-Aktion am 5. Mai noch einmal fast ein Dutzend Freiwillige. Diesmal waren es erwachsene Anwohner, die sich am Nachmittag den Rosengarten an der Zobelitzstraße samt Spielplatz vornahmen. Die von der BSR bereitgestellten, großen Müllsäcke füllten sich auch hier rasch. Weitere Aktionen sollen folgen.

Wer nicht aufs nächste, organisierte Putztreffen warten will: Über die Aktion „Kehrenbürger“ kann jeder Berliner die BSR bitten, Ausrüstung zur Reinigung von Straßen und Grünflächen zu liefern und die gefüllten Müllsäcke und die Geräte danach wieder abzuholen. bm

Kontakt zum Team SOS per E-Mail unter sauber-im-kiez@gmx.de. Informationen unter www.qm-auguste-viktoria-allee.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.