Alemannia behält die Rote Laterne

Reinickendorf. Auch nach dem drittletzten Spieltag leuchtet die Rote Laterne der 1. Abteilung der Landesliga in Reinickendorf. Der BFC Alemannia 1890 hatte auf heimischen Geläuf gegen SD Croatia nichts zu bestellen und unterlag mit 0:5. Die Tore für die Kroaten erzielten Sascha Schrödter (2), Mehemt Uzuner, Amirreza Ohadi und der eingewechselte Tomislav Dakic.

Das rettende Ufer ist sechs Punkte entfernt. Gegen BW Hohen Neuendorf muss am kommenden Sonntag unbedingt gewonnen werden, um noch die Chance auf den Klassenerhalt zu erhalten. Das Spiel beginnt um 15 Uhr im Stadion an der Hohen Neuendorfer Niederheide.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.