Alemannia bleibt im Keller

Reinickendorf.Eine bittere Niederlage hat Alemannia 1890 am vergangenen Sonntag beim 2:4 im Kellerduell gegen den Grünauer BC einstecken müssen. Die Gäste-Führung durch Braun glich Claußen per Foulelfmeter zwar postwendend aus. Doch dann holten Materne, Hertwig und Wätzig eine deutliche Grünauer Führung heraus, bevor Hadzic in der Schlussphase der Partie das 2:4 gelang. Das nächste Spiel bestreitet die Alemannia am kommenden Sonntag um 15.30 Uhr beim Friedenauer TSC auf dem engen Sportplatz an der Offenbacher Straße. Punkte müssen jetzt her, denn hier geht es für den Vorletzten der 1. Abteilung der Landesliga darum, den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten.
Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.