Ausgleich in der Nachspielzeit

Reinickendorf. Die letzten fünf Spiele hatten die Füchse Berlin alle verloren. Und auch am vorigen Sonntag sah es lange Zeit nach einer Niederlage gegen den BSV Al-Dersimspor aus. Doch Philipp Sommerfeld rettete seiner Mannschaft in der
dritten Minute der Nachspielzeit noch einen Punkt. Sieben Minuten zuvor, in der 86. Minute, geriet Al-Dersimspor durch eine Gelb-Rote Karte in Unterzahl. Und so konnten die Füchse endlich mal wieder punkten. Am kommenden Spieltag müssen die Reinickendorfer beim SC Charlottenburg antreten.

Anpfiff der Berlin-Liga-Partie ist am Freitag, den 15. April, um 19 Uhr.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.