Die "Füchse" sind jetzt 3000

Reinickendorf. Die fünfjährige Laira Röhl ist das 3000. Mitglied der Füchse Berlin Reinickendorf. Damit erreicht der Breitensportverein aus dem Norden Berlins seine höchste Mitgliederzahl seit 1997. "In Zeiten, in denen die Bindung an Vereine und Parteien nachlässt, wächst die Füchse-Familie an", freut sich Präsident Dr. Frank Steffel. Die wachsende Anzahl an Mitgliedern zeige, dass sich die vielen Neuerungen und Bemühungen des Klubs - wie die Erweiterung des Sportparks und der Neubau des Vereinsheims am Freiheitsweg - absolut gelohnt hätten. "Es ist schön zu sehen, dass die vielfältigen Angebote in unseren erneuerten Anlagen von Sportlerinnen und Sportlern angenommen werden. Dies ist zugleich Belohnung für die Mühen und Ansporn, das attraktive Angebot weiter auszubauen."


Michael Nittel / min
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.