Ehrung der besten Sportler

Reinickendorf. Bei der diesjährigen bezirklichen Meisterehrung wurden auf der Sportanlage am Uranusweg 34 am Freitag, 23. Mai, insgesamt 469 Sportler aus 34 Reinickendorfer Vereinen für ihre Leistungen aus dem Jahr 2013 ausgezeichnet. Bürgermeister Frank Balzer (CDU) verlieh entsprechend der jeweiligen Platzierungen bei diversen Meisterschaften insgesamt 205 Gold-, 56 Silber- und 208 Bronzemedaillen. Die 205 Titel waren in 29 Sportarten errungen worden. Der älteste zu Ehrende war der 80-jährige Werner Schröder von der Tennis-Vereinigung Frohnau, der in seiner Altersklasse Berliner Meister wurde. Die jüngste zu Ehrende war Josephine Pertenbreiter vom VfL Tegel. Die Zehnjährige ist Berliner Meisterin im Ringen.


Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.