Füchse Berlin: Zorn vergrößert Abstiegssorge

Reinickendorf.. In Mahlsdorf zeigten die Füchse Berlin eine gute Leistung, standen nach dem 0:1 am Ende aber erneut mit leeren Händen da. Der Siegtreffer des Mahlsdorfers Zorn vergrößert die Abstiegssorgen des traditionsreichen Berlin-Ligisten erheblich.

Dabei waren die Reinickendorfer guter Dinge nach Mahlsdorf gefahren, denn das Hinspiel hatten sie mit einer ihrer besten Saisonleistungen noch 5:1 gewonnen. Spielerisch konnten die Nordberliner diesmal aber nur bedingt mithalten. Dennoch war ein Punktgewinn möglich, doch Sentürks Distanzschuss kurz vor Schluss ging knapp am Mahlsdorfer Gehäuse vorbei.

Da der SC Staaken gegen den Nordberliner SC parallel 3:0 gewann, vergrößerte sich der Abstand der Füchse zum rettenden Ufer auf fünf Punkte. Und mit dem Heimspiel gegen TeBe kommt nun keine leichte Aufgabe auf die Reinickendorfer zu. Am Freiheitsweg rollt der Ball am Sonntag ab 14 Uhr.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.