Füchse rutschen ab

Reinickendorf. Der Berlin-Ligist hat sein Auswärtsspiel gegen den SC Staaken am vergangenen Sonntag knapp mit 1:2 verloren. Bis zur 60. Minute hielten die Gäste beim favorisierten SC Staaken das 0:0, dann fiel das erste
Gegentor. Nick Przesang glich eine Viertelstunde später zum 1:1 aus (75.). Doch der SC Staaken markierte kurze Zeit später den Siegtreffer. In der Tabelle rutschen die Reinickendorfer damit weiter ab: Mit acht Punkten steht man auf Rang 14,
nur ein Punkt trennt die Füchse von den Abstiegsplätzen.

Am Sonntag, 6. November, setzen die Füchse die Saison mit einem Heimspiel gegen Eintracht Mahlsdorf (14 Uhr, Freiheitsweg).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.