Füchse verlieren den Faden

Reinickendorf. Nicht zum ersten Mal in dieser Spielzeit verlieren die Füchse Berlin in einem Landesligaspiel nach bärenstarkem Beginn den Faden und müssen deshalb Punktverluste hinnehmen. So lief auch die Partie gegen den TuS Makkabi am vergangenen Sonntag: Nach 20 Minuten führten die Füchse 2:0 und mussten doch am Ende froh sein, wenigstens nicht verloren zu haben. Nach einer schwachen zweiten Hälfte bewahrte Schenks Last-Minute-Tor zum 3:3 die Füchse vor der Niederlage. Nächster Gegner der Füchse ist am Sonntag Berolina Stralau. Anstoß der Partie (Laskersportplatz, Persiusstraße) ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / Uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.