Noch mehr Kinder begeistern: Baseballer starten das Projekt „FlaminGOSchool“

Mit ihrem Projekt „FlaminGOSchool“ wollen die Berlin Flamingos noch mehr Kinder für den Baseball-Sport begeistern. (Foto: Michael Nittel)

Reinickendorf. Der Baseball-Zweitligist Berlin Flamingos hat sein Projekt „FlaminGOSchool“ an drei Reinickendorfer Grundschulen gestartet. Lizensierte Trainer werden die Kinder betreuen und ihnen die Faszination dieser rasanten Sportart näherbringen.

Mit dem Projektstart soll eine neue Ära der Nachwuchsgewinnung in der Berliner Baseballgeschichte beginnen. Ab sofort wird an der Renee-Sintenis-Grundschule, Laurinsteig 39, der Chamisso Grundschule, Senftenberger Ring 27, und der Grundschule am Vierrutenberg Baseball gespielt. Die Arbeitsgruppen werden in zehn Schulwochen zu jeweils 90 Minuten durchgeführt und sind in die Altersstufen 1. bis 3. Klasse sowie 4. bis 6. Klasse aufgeteilt. Höhepunkt der halbjährlichen Schul-AGs soll ein abschließendes Turnier sein, bei dem die Kinder sich im sportlichen Wettkampf miteinander messen werden.

Unterstützer des Projektes ist die AZBA – Analytisches Zentrum Berlin-Adlershof GmbH mit ihrem Geschäftsführer und ehemaligen Flamingos-Spieler Andrés Jirón. Durchgeführt werden die AGs von einem Trainerstab, der seinesgleichen sucht: Neben Enorbel Márquez Ramirez, Flamingos-Cheftrainer, Nationalspieler und bester Pitcher der Europameisterschaft 2016, werden der Chef der Baseball School Berlin, Benjamin Kleiner, sowie Baseball-Trainer Walter Sacasa die Schulkinder fortan mit Spiel und Spaß an den Baseball-Sport heranführen. Die einzelnen AGs werden immer von zwei Trainern betreut.

Schul-AGs werden seit 15 Jahren angeboten

Martina Wägner, Flamingos- Nachwuchskoordinatorin, kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken und ist stolz, nun auch dieses Projekt umsetzen zu können: „Wir bieten unsere kostenlosen Schul-AGs inzwischen seit 15 Jahren an und haben das Angebot mit FlaminGOSchool nun auf eine professionelle Ebene gehoben.“

Für die Schülerinnen und Schüler an den drei Schulen stellen die Flamingos pro Projektdurchlauf drei komplette Baseball-Ausrüstungssätze bestehend aus Keulen, Fanghandschuhen, Trainingsgeräten und Bällen kostenlos zur Verfügung. „Wir wollen den Kindern und vor allem den Eltern jede Hürde nehmen, an den AGs teilnehmen zu können“, erläutert Martina Wägner abschließend. min

Nähere Informationen zum Projekt gibt es unter www.berlin-flamingos.de.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.