TSV Berlin-Wittenau veranstaltet Fahrrad-Rallye quer durch alle Ortsteile des Bezirks

Klein und Groß werden - hoffentlich wieder bei prächtigem Wetter - am Sonntag, 3. Mai bei der Großen Fahrrad-Rallye gemeinsam die Schönheiten des Bezirks erkunden. (Foto: Nittel)

Wittenau. Am Sonntag, 3. Mai, veranstaltet der TSV Berlin-Wittenau seine Große Fahrrad-Rallye - eine Orientierungsfahrt für die ganze Familie über rund 38 Kilometer quer durch alle Ortsteile des Bezirk.

Start und Ziel ist auch in diesem Jahr die Familienfarm Lübars. In der Zeit von 11 bis 12 Uhr können sich alle Interessierten - ob groß oder klein - entweder allein oder in einer Gruppe, auf Wunsch auch in einer geführten Gruppe auf den Weg machen, die Schönheit und die Vielfalt des grünen Bezirks erstmals oder wieder zu entdecken: Auch in diesem Jahr führt die Tour über Fahrradwege und durch den Wald, an Wiesen und Feldern vorbei, am Fließtal entlang, über den alten Mauerweg hinweg und natürlich auch längs des Tegeler Sees. "Damit wollen wir allen Teilnehmern zeigen: Wir befinden uns zwar mitten in der Stadt, haben aber unglaublich viel Natur um uns herum", rührt der leidenschaftliche Radfahrer Axel Grundschok, der vor mittlerweile über 40 Jahren die Idee zu dieser großartigen Veranstaltung hatte und sie seitdem auch organisiert, die Werbetrommel.

Damit ist klar: Die Fahrrad-Rallye ist alles andere als eine Wettfahrt. Es geht nicht um persönliche Bestzeiten oder Rekorde. Es gibt keine Medaillen oder Pokale. "Wir wollen mit unserer Großen Fahrrad-Rallye die Menschen motivieren, ihre Drahtesel aus dem Keller zu holen, den Frühling zu begrüßen und die Fahrradsaison einzuläuten", erklärt Grundschok die ursprüngliche Idee.

Für ein Startgeld von sechs Euro, Kinder bis 14 Jahre zahlen vier Euro, bekommt jeder Teilnehmer einen detaillierten Streckenplan, eine Urkunde und wird zudem auf der gesamten Tour an acht Erfrischungsposten verpflegt. Auf der Familienfarm kann vor dem Start der kostenpflichtige Vor-Ort-Service der Firma Bike Market in Anspruch genommen werden, um das Fahrrad für die 38 Kilometer fit zu machen. Um 13 Uhr starten Kinder bis sieben Jahre ihre eigene kleine Tour, eine Mini-Rallye quer durch den Freizeitpark. Das Startgeld hierfür, inklusive Urkunde und einer kleinen Überraschung, beträgt drei Euro.

Zwischen 11 bis 17 Uhr wartet auf die heimkehrenden Radler und alle anderen Besucher auf der Familienfarm ein buntes Bühnen- und Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken sowie Spiel- und Infoständen. Der Eintritt hierfür ist frei. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Die Teilnahme an der Fahrradtour ist allerdings nur mit einem verkehrssicheren Fahrrad möglich. Auf der gesamten Strecke gilt die Straßenverkehrsordnung. Der TSV Berlin-Wittenau erwartet rund 500 Teilnehmer und natürlich bestes Wetter!

Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie der Streckenführung gibt es unter www.tsv-berlin-wittenau.de.

Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.