Zweiter Sieg für Alemannia 90

Reinickendorf.Aufatmen bei Landesligist BFC Alemannia 90. Gegen den SSV gelang am Sonntag der zweite Saisonsieg. Dies war äußerst wichtig, da im Tabellenkeller auch Club Italia gewann. Das Spiel endete 3:1. Alemannia-Coach Widera hatte von 3-5-2 auf ein 4-2-3-1 umgestellt und die Maßnahme zahlte sich aus. Die Gastgeber begannen gut und gingen durch Claußen in Führung. Nach dem Ausgleich durch Kucak aber war der SSV am Drücker und hätte bis zur Pause in Führung gehen müssen. In der zweiten Hälfte war zunächst erneut Alemannia stärker, doch um ein Haar hätte Kljajic den SSV in Führung gebracht - der Pfosten rettete. Schließlich hatten die Gastgeber das bessere Ende für sich: Hadzic und Mohamad trafen zum wichtigen Heimerfolg. Der BFC bleibt mit jetzt sechs Punkten Vorletzter. Ein weiterer Sieg könnte einen Nichtabstiegsplatz bedeuten.Das nächste Spiel steigt am Sonntag beim FC Viktoria 89. Die zweite Mannschaft des Südberliner Fusionsvereins lädt um 14.30 Uhr zum Anstoß ins Stadion Lichterfelde am Ostpreußendamm.


Fußball-Woche / KD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.