Nach 95 Jahren ist Schluss

Schuh EBEL in der Residenzstraße schließt nach 95 Jahren. Detlef und Gabriele Ebel, die Urenkel des Firmengründers und Inhaber vom Schuhhaus Ebel in der Residenzstraße 43/44, werden zum Jahresende in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Herr Ebel sagt ein wenig wehmütig: "Von ganzem Herzen bedanken wir uns bei all unseren Kunden für die langjährige Treue, die dafür gesorgt hat, dass es uns 95 Jahre lang gab! Es hat uns immer sehr viel Spaß gemacht, Sie zu bedienen, manchmal ein wenig zu verwöhnen und ab und zu mit Ihnen zu feiern!"

Es gibt aber auch eine gute Nachricht: Die Familie Ebel hat einen würdigen Nachfolger gesucht und gefunden, damit alle Reinickendorfer auch weiterhin ihre guten Schuhe in der Residenzstraße bekommen! Im nächsten Frühjahr wird die Eröffnung sein!

Aber vorher gibt’s noch einen großen Räumungsverkauf mit unschlagbaren Preisen, er startet schon übermorgen: vom 31.10. bis 13.12.2014. "Wir freuen uns darauf, Sie alle hoffentlich noch einmal wiederzusehen", sagt Herr Ebel.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden