Nach Brand alles neu

Bei Teppich Schramm gibt es eine großen Auswahl an Bodenbelägen.
Teppichboden "Schramm" ist eine bekannte Adresse im Norden Berlins, wenn es "rund um den Boden" geht.

Am 4. April wurde beim "Teppichbodenmarkt Schramm" eine zweite Neueröffnung gefeiert. Eine zweite, weil kurz nach der ersten Neueröffnung im Oktober 2011 ein Brand alles zerstörte. Davon ist jetzt aber nichts mehr zu sehen. Inhaber Peter Schramm und seine Mitarbeiter freuen sich, Sie in den neuen Räumen begrüßen zu können.

Der neue Standort befindet sich gegenüber vom alten Objekt, gegenüber von "Kaufland" in der Ollenhauerstr. 21-22. Freundliche und helle Verkaufsräume auf zwei Etagen erwarten den Kunden. Man hat die Qual der Wahl - 3000 verschiedene Teppichböden in allen Preislagen auf einer Verkaufsfläche von 1000 qm, da ist für jeden etwas dabei. Bei der Auswahl helfen Ihnen 10 qualifizierte Mitarbeiter, die Sie individuell beraten und bedienen. Eine nette und freundliche, fast schon familiäre Atmosphäre trägt zu einem entspannten Einkauf bei. Wie auch die supergünstigen "all inclusive"-Teppichbodenpreise. Fragen Sie den Verkäufer.

Neu bei "Schramm" ist die große Laminatabteilung. Das Angebot an Teppichen wurde erweitert und auch die beliebte "Resteabteilung" hat ihren Platz gefunden.

Die Öffnungszeiten sind Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa ist 10-17 Uhr geöffnet. Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Wer sich näher informieren will, kann das tun unter 412 57 73 oder auch ein Blick ins Internet unter www.teppichboden-preisvorteil.de ist zu empfehlen.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden