Lauter Engelein: Rosenthaler Gemeinde zeigt Ausstellung mit Kinderbildern

Die fünfjährige Arischa neben ihrem Engel. Sie ist eine der jüngsten im Malkurs. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Gemeinderaum Rosenthal |

Rosenthal. Eine besondere Ausstellung ist derzeit im Gemeindehaus Rosenthal zu sehen. Unter dem Motto „Boten des Himmels“ malten Kinder aus dem Landhaus Engel.

Viele schweben, einige stehen auf einer Wolke oder ruhen sich auf der Mondsichel aus. Hinter ihnen funkeln die Sterne. Jedes Kind hat seine eigene Vorstellung von den Himmelsboten. Das zeigt auch die neue Ausstellung in der Hauptstraße 153.

„Ich habe nicht nur einen, sondern ich glaube, dass ich in meinem Leben schon mehrere Schutzengel hatte“, sagt Alex Lubawinski (SPD). Der frühere Pankower Bürgermeister und heutige Abgeordnete kam zur Eröffnung der Engel-Ausstellung. „Ich habe seit meiner Zeit als Pankower Jugendstadtrat eine enge Beziehung zur Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Landhaus Rosenthal“, erklärt er. „Das Team um Sabine Roos hat immer neue Ideen, mit denen es das Zusammenleben im Ostteil fördert.“

So ist es auch nicht verwunderlich, dass das Landhaus gute Beziehungen zur evangelischen Kirchengemeinde hat. Kurz vor Weihnachten kam die Vikarin der Gemeinde, Leen Fritz, auf Olga Heinemann zu. Diese leitet die Malkurse im Landhaus. „Sie fragte mich, ob wir nicht die Kirche mit einigen Kunstwerken schmücken könnten“, so die Künstlerin. So entstand die Idee, Bilder von Engeln zu gestalten.

Die jungen Künstler im Alter von fünf bis 18 Jahre waren von der Idee begeistert. Nicht nur Farben, auch Glitzer und kleine Schmucksteine verarbeiteten sie in ihren Bildern. Alle 22 Engel-Bilder sind nun in der Ausstellung zu sehen. Sie zeigen, dass in jedem Kind ein Künstler steckt. Das ist der Grundsatz von Olga Heinemann.

So sind ihr montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr im Landhaus Rosenthal, Hauptstraße 94, Kinder willkommen, die Interesse an der Malerei haben und die die dafür nötige Ausdauer mitbringen. Im bestens ausgestatteten Atelier des Hauses regt sie die Fantasie der jungen Künstler an und hilft ihnen, ihre Technik zu verbessern. BW

Die Ausstellung ist bis zum 15. März dienstags von 15 bis 18 Uhr und mittwochs von 10 bis 12 Uhr sowie zu Veranstaltungen zu sehen. Infos zum Malkurs im Landhaus gibt es unter  912 36 40 oder per E-Mail an landhausrosenthal@gmail.com.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.