Buntes Treiben zum Herbst- und Erntedankfest

Höhepunkt am Sonntag ist wieder der Rosenthaler Festumzug, zu dem traditionell Mitglieder des Bürgervereins "Dorf Rosenthal" einladen. (Foto: BW)

Rosenthal. Unter Federführung des Bürgervereins "Dorf Rosenthal" findet vom 14. bis 16. September der traditionelle Rosenthaler Herbst statt. In diesem Jahr steht das Fest unter dem Motto "10 Jahre - mein Verein - ein starkes Stück Gemeinschaft".

Das Fest findet zwischen Schönhauser Straße und An der Vogelweide, rund um die Dorfkirche sowie rund um die Schmiede von Gösta Gablick statt. Auch für 2012 hat der seit nunmehr zehn Jahren bestehende Bürgerverein ein großes Volksfest organisiert. Auf dem Festgelände wird es ein buntes Programm und viele Aktivitäten für Jung und Alt geben. Bereits am 14. September ab 18 Uhr kann der Jahrmarkt besucht werden. Ein erster Höhepunkt ist um 18 Uhr ein Konzert der Irish-Folk-Band "Clover" auf der Nebenbühne des Festgeländes. Auf der Hauptbühne tritt die Beatles-Cover-Band "Frankie Goes To Liverpool" auf. Offiziell eröffnet wird der Rosenthaler Herbst dann um 19.15 Uhr vom Vorstand des Bürgervereins und von Kommunalpolitikern. Danach kann bis 23 Uhr gefeiert werden. Am Sonnabend können von 10 bis 12 Uhr Erntegaben für den Erntedanktisch und Kuchenspenden für das Kirchen-Café in der Kirche in der Hauptstraße 149 sowie im Gemeindehaus in der Hauptstraße 153 abgegeben werden. Ab 12 Uhr wird das Festgelände wieder geöffnet, auf dem am Sonnabend bis 23 Uhr gefeiert werden kann. Auf der Bühne läuft ab 14 Uhr Familienunterhaltung. So ist zum Beispiel ein Programm der Musikschule Westerland sowie der Tanzschule am Bürgerpark zu erleben. Außerdem präsentieren um 16.10 Uhr "Die Samels" eine Zirkus-Show. Ab 18 Uhr sorgt die Rockband "MedDoxxx" für Stimmung. Um 22 Uhr wird das traditionelle Höhenfeuerwerk in den Rosenthaler Himmel geschossen.

Im Kinder- und Jugendzentrum Landhaus Rosenthal in der Hauptstraße 94 stehen den ganzen Sonnabend über sportliche und musikalische Aktionen auf dem Programm. Dort ist ab 14.30 Uhr unter anderem ein Programm der Pankower Früchtchen zu erleben, ein Showspringen auf der Airtrackmatte findet statt, und ein Frettchen-Zirkus sorgt für Stimmung. Um 18.50 Uhr startet vom Landhaus aus ein Lampionumzug. Ab 20 Uhr heißt es dann: "Das Landhaus sucht den Superstar".

Am Sonntag findet das Markttreiben auf dem Festgelände von 11 bis 21 Uhr statt. Bereits um 10 Uhr lädt die Kirchengemeinde zuvor zum traditionellen Erntedank-Festgottesdienst unter freiem Himmel ein. Danach ist zwischen Kirche und Festgelände um 11.30 Uhr ein Volksliederblasen mit dem Bläserchor Wilhelmsruh zu erleben. Gegen 12 Uhr findet ein Frühkonzert mit dem Luftfahrt-Blasorchester Berlin statt.

Höhepunkt am Sonntag ist der traditionelle Festumzug, der um 15 Uhr startet. Dieser soll wiederum in vielen bunten Bildern die Geschichte Ortes widerspiegeln. Nach dem Umzug geht es auf der Festbühne um 16.30 Uhr mit einem Konzert des Schlagersängers Robert Richert weiter. Nach ihm tritt die "Blues Brothers Tribute Show" mit Veit und Eric Blues auf. Ab 18 Uhr kann das Tanzbein zu Countrymusik von "Fair Play" geschwungen werden. Während des "Rosenthaler Herbstes" können am 15. und 16. September von 11 bis 18 Uhr außerdem die "Rosenthaler Werkstätten" in der Hauptstraße 147b besichtigt werden, wo auch ein Kunst- und Handwerkermarkt stattfindet.

Weitere Infos gibt es auf bürgerverein-rosenthal.de und www.landhaus-rosenthal.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden