Concordia knackt die 100-Tore-Marke

Rosenthal. So langsam darf Concordia Wilhelmsruh die Aufstiegs-Getränke kalt stellen. Nach dem 3:0 (1:0)-Erfolg gegen den Lichtenrader BC fehlt nur noch ein Dreier zum Sprung in die Landesliga. Zuletzt hatte Trainer Heiko Dohlich wieder Freude an Standards. "Was wir da machen, ist unglaublich", so der Coach nach dem x-ten Kopfballtor nach einem ruhenden Ball. Nach Treffern von Philipp Täuber (12.) und Brian Bürig (65.) knackte Steven Puhlmann mit dem 3:0 (80.) die 100-Tore-Marke. Am Sonnabend, 15 Uhr, kann Concordia bei Mahlsdorf/Waldesruh den Aufstieg eintüten.


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.