Das große Umziehen beginnt 2016

Rudow. Auf dem Grundstück Alt-Rudow 45 soll eine neue Stadtteilbibliothek gebaut werden. Deshalb müssen Senioren ihre Tagesstätte räumen.

Die Bibliothek braucht einen neuen Standort. Bisher war sie bisher in der Clay-Schule im Bildhauerweg 9 untergebracht war. Mit dem geplanten Neubau für die Schule muss auch die Bücherei umziehen. Dafür ist das Grundstück Alt-Rudow 45 vorgesehen. Dort befindet sich aber zur Zeit noch die Seniorentagesstätte.

"Erste Gespräche mit den Senioren wurden bereits geführt, um Alternativen zu finden", erklärte Bildungsstadträtin Franziska Giffey bei der jüngsten Sitzung der Bezirksverordneten. Im Gespräch sind bisher die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, und das Seniorenwohnhaus "Harz" in der Neuköllner Straße 336-342. Bis zum Frühjahr nächsten Jahres können die Senioren aber noch ihre alte Begegnungsstätte nutzen, bis dahin will die Stadträtin gemeinsam mit ihnen eine Lösung gefunden haben.

Im Frühjahr 2016 wird das Haus Alt-Rudow 45 abgerissen, bis zum Herbst 2016 soll dann die Bibliothek im Rohbau fertig sein. Im Herbst übernächsten Jahres sei die neue Bibliothek fertig, versprach die Stadträtin.

Für den Neubau stehen 1,8 Millionen Euro zur Verfügung. Noch in diesem Jahr soll ein Architektenwettbewerb gestartet werden.

Die Stadträtin erwartet, dass sich das Kulturangebot in Rudow verbessert. Zentral gelegen, soll die Bibliothek"zu einem Ort der Begegnung und der Kommunikation werden."


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.