Folk, Bluegrass, Rock: Open-air-Konzert in der Alten Dorfschule

Von traditionell bis aktuell: „Sidetrack“ haben sich dem Folk verschrieben. Foto: Alte Dorfschule (Foto: Alte Dorfschule)
Berlin: Alte Dorfschule Rudow |

Rudow. Schon am Morgen gute Stimmung tanken: Hinter der alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, läuft am Sonntag, 4. Juni, ein dreistündiges Freiluft-Konzert. Zwei Bands haben sich angekündigt.

Einlass ist um 9.30 Uhr, um 10 Uhr beginnen „Sidetrack“ zu spielen. Sie unternehmen einen Streifzug durch 100 Jahre Folk aus Irland, Schottland und den USA. Die Musik ist mal rhythmisch, dynamisch und lebensfroh, mal gefühlvoll und harmonisch. Klassische Pub-Hits der Dubliners und der Pogues fehlen ebenso wenig wie aktueller Folk von First Aid Kid oder Steve Earl. Mit dabei sind auch Bluegrass-Stücke und Songs von Bob Dylan, Robert Johnson oder Pete Seeger.

Um 12 Uhr betritt die Berliner Beatband „HardBeat Five“ die Bühne. Ihr Name ist Programm, die Männer haben eine Vorliebe für härtere Titel der Kinks, Rolling Stones, Spencer Davis Group, The Who, für Jimi Hendrix oder Yardbirds. Auch ruhigere Songs von den Byrds, Santana, Marvin Gaye und natürlich den Beatles sind zu hören. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Karten im Vorverkauf gibt es in der Cafeteria der Dorfschule, werktags von 10 bis 14 Uhr. sus

Infos unter  66 06 83 10.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.