Aktuelle Filme gegen rechts

Rudow. Das Rudower Aktionsbündnis für Demokratie und Toleranz zeigt in Kooperation mit der Amadeo Antonio Stiftung an drei Abenden aktuelle Filme zum Thema Rechtsextremismus. Am 7. November ist in der Alten Dorfschule in Alt Rudow 60 die deutsch-englische Dokumentation "The Truth lies in Rostock" aus dem Jahr 1993 zu sehen, bei der Siobhan Cleary und Mark Saunders Regie führten. Der Film über das rassistische Pogrom in Rostock-Lichtenhagen nimmt konsequent die Opferperspektive ein und thematisiert die Zusammenhänge zwischen neonazistischen Strukturen und gesellschaftlichen Diskursen und Praktiken. Nach dem Film gibt es eine Diskussion mit einem Zeitzeugen des Geschehens.
Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden