Einzug in die Hipster-WG

Rudow.Im Rahmen der Veranstaltung "24 Stunden Buch" des Buchhändler- und Verlegerverbands Berlin-Brandenburg kommt Uli Hannemann mit seinem Neukölln-Roman "Hipster wird’s nicht" am 23. Mai um 19 Uhr in die Buchhandlung "Leporello". Der Autor zeigt einen komischen Clash der Kulturen und Generationen auf: Als der 44jährige Eigenbrötler Thomas in eine Hipster-WG einziehen muss, ist das Scheitern programmiert: Seine jungen Mitbewohner geben dummes, unpolitisches Geschwätz von sich, tragen Schlauchschals, Stofftaschen und merkwürdige Mützen. Und sein altvertrauter Neuköllner Kiez hat sich auch sehr verändert. Der Eintritt zur Lesung in der Krokusstraße 91 beträgt fünf Euro.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.