Faust als Puppen-Show

Rudow. In einer Sonntagsmatinee präsentiert die Künstlerin Bridge Markland am 26. Januar um 11 Uhr Goethes Faust als rasante "Ein-Frau-Puppen-Show". Die Berliner Performerin, eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung, spielt den Faust als Einpersonenstück aus einer Box heraus. Sie zeigt aber keine Persiflage, sondern einen zeitgemäßen Umgang mit einem großen Drama deutscher Klassik, sowohl original, als auch verfremdet. Der Eintritt kostet sechs Euro. Um Anmeldung wird gebeten bis Freitag, 12 Uhr, in der Alten Dorfschule Rudow, Alt Rudow 60 oder unter 66 06 83 10 oder per E-Mail an anmeldung@dorfschule-rudow.de.


Sylvia Baumeister / SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.