Mit Elan ins neue Jahr

Hat viele Pläne für 2013: Günter Vesper. (Foto: Raabe)
"Mit einem zünftigen Feuerwerk haben wir uns von 2012 verabschiedet, mit Neujahrsempfängen starteten wir in 2013", sagt Günter Vesper, der Leiter des CASA REHA Seniorenpflegeheims "Gartenstadt" in Rudow. "Diese Empfänge für alle, die in unserem Haus arbeiten und mit uns kooperieren, gestalten wir traditionell auch als Möglichkeit des Austausches von Erfahrungen und Ideen", so Vesper weiter. "Es ist beachtlich, wie viele Menschen sich bei uns treffen und miteinander ins Gespräch gehen." Dabei entwickeln sie Gedanken zur weiteren Verbesserung der Möglichkeiten im Seniorenheim, den Bewohnern ein selbstbestimmtes Leben zu bieten. Aber es werden auch neue Kontakte untereinander geknüpft, die dann auch den Gästen in der künftigen Arbeit helfen. "Es ist dieses Miteinander, was unsere Arbeit auszeichnet. Jeder unserer Partner ist bestrebt, auch für den anderen da zu sein. Das Netz, das so geknüpft wird, ist ziemlich reißfest und deshalb auch so wertvoll für uns alle. 2013 wird es sicherlich noch erweitert", freut sich Günter Vesper.

CASA REHA "Gartenstadt", Waltersdorfer Chaussee 160, 12355 Berlin, 67 065-100.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden