Rudower Meile am 4. und 5. Mai

Rudow. Am kommenden Wochenende lädt die 16. Rudower Meile zwischen Alt-Rudow und Neudecker Weg wieder zum Einkaufen, Feiern und Entspannen ein.

Am Sonnabend ab 10 Uhr startet das von der AG Rudow veranstaltete Kiezfest zum 16. Mal in Alt-Rudow. Auch in diesem Jahr sind auf dem Fest zahlreiche Schausteller mit ihren Fahrgeschäften vertreten. Daneben wird viel Kulinarisches, aber auch Kunsthandwerk angeboten. Mehrere Kitas und Vereine sind ebenfalls mit ihren Ständen auf der Meile vertreten. Auf einer großen Bühne wird Livemusik gespielt. Die Sonderöffnungszeiten zahlreicher Geschäfte in der Straße laden zum ein. Entspannen können sich die Besucher in hübsch geschmückten Biergärten oder beim Torwandschießen, das der Fußballverein BSV Grün-Weiß Neukölln anbietet. Dabei wird gleichfalls ermittelt, in welcher Geschwindigkeit der Ball auf die Torwand trifft. Auch kleine Gäste kommen nicht zu kurz. Für sie sind zahlreiche Kinderspielstände aufgebaut mit Schminken, Körpertattoos und Seifenblasenpusten. Auch ein Ponyreitstand ist dabei.

Die Rudower Meile ist am Sonnabend, 4. Mai, von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag, 5. Mai, von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Slyvia Baumeister / syri
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.