Seniorenpflegeheim feiert zehnjähriges Bestehen

Casa Reha "Gartenstadt" feiert sein zehnjähriges Bestehen. (Foto: Raabe)
Am Sonnabend, 20. September, wird im Seniorenpflegeheim Casa Reha "Gartenstadt" in der Waltersdorfer Chaussee 160 in Rudow ab 14 Uhr gefeiert. "Wir gehen aber mit dem Motto unserer Veranstaltung noch weiter als zehn Jahre zurück, denn die Mitarbeiter haben sich das Mittelalter als Thema ausgesucht", erklärt Heimleiterin Dr. Christiane Panka. Das passt, da die erste urkundliche Erwähnung des Bezirks Neukölln auf das Jahr 1360 zurückgeht. Das damalige Dorf "Richardsdorp", später Rixdorf genannt, bekam den Namen Neukölln erst 1912. Stilecht werden am 20. September Spanferkel und andere Speisen aus dieser Zeit serviert, Dudelsackmusik gehört und Künstlern bei ihren abwechslungsreichen Shows zugeschaut. Alle Angehörigen, Kooperationspartner und Interessierte sind an diesem Tag im Casa Reha "Gartenstadt" herzlich willkommen, um an der spannenden Zeitreise teilzunehmen. CASA REHA "Gartenstadt", Waltersdorfer Chaussee 160, 12355 Berlin, 670 65-100.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden