Herbstturnier in Rudow: Reiterverein lädt ein

Berlin: Reiter-Verein Rudow e.V |

Rudow. Zum traditionellen Herbstturnier mit Volksfestcharakter lädt der Rudower Reiter-Verein von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17 September, ein. Besucher sind bei freiem Eintritt auf der Anlage am Ostburger Weg 1 willkommen.

An allen drei Veranstaltungstagen gibt es zwischen 8 und 18.30 Uhr Spring- und Dressurwettbewerbe der Klassen A wie Anfänger bis S wie Schwer. Exakt 29 Prüfungen stehen auf dem Programm.

Der Freitag beginnt mit Eignungsprüfungen für junge Dressur- und Springpferde. Spannend wird es am Sonnabend bei der „Jagd nach Punkten“, einem L-Springen (L steht für Leicht), dem Rudower Derby und einem Zeitspringen über Naturhindernisse.

Der Höhepunkt am Sonntag ist ein S-Springen mit Siegerrunde. Elegante und schöne Bilder sind außerdem bei der Dressur-Kür Klasse L und der Dressur-Prüfung Klasse S zu sehen.

Die Wettbewerbe laufen parallel auf dem Springplatz, dem Dressur-Viereck und in der Reithalle.

Es werden über 500 Reiterinnen und Reiter erwartet und rund 1100 Starts. Außerdem gibt es beim Turnier Sportartikel für Reiter und Pferd, Tierfutter und Pflegemittel an verschiedenen Ständen zu kaufen. Für das leibliche Wohl zu moderaten Preisen ist gesorgt.

Neben Bratwurst und Steak, Fisch, Burger, Salaten, belegten Brötchen sind auch Crepes, Eis, Kuchen, gebrannte Mandeln und andere Leckereien im Angebot.

Mangelware sind jedoch Parkplätze für die Besucher, weil diese für die Pferdetransporter reserviert sind. Interessierte sollten deshalb mit dem 372er-Bus kommen, zumal ein Abschnitt des Ostburger Wegs zurzeit komplett gesperrt ist. sus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.