Rudow gelingt Befreiungsschlag

Rudow. Nachdem der Berlin-Ligist im Nachholspiel am Mittwoch vergangener Woche eine erneute Niederlage (1:3 beim Köpenicker SC) einstecken musste, lief es am Sonnabend in Schöneberg besser. Bei Aufsteiger FC Internationale siegten die Rudower klar mit 3:0. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Beck stand defensiv sehr solide und konterte geschickt. Die Treffer für den TSV Rudow erzielten Frazer und Lukassek mit einem Doppelschlag nach einer halben Stunde sowie Holtz (73.). "Wir standen gut und haben unsere Torchancen eiskalt genutzt", freute sich Beck. Nach einigen Englischen Wochen in rascher Folge haben die Rudower nun etwas mehr Zeit zur Regeneration. Denn das nächste Spiel findet erst am Sonntag (14 Uhr) bei Aufsteiger BFC Dynamo II im Sportforum Hohenschönhausen statt.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.