Rudow verliert Auftaktspiel

Rudow. Der Berlin-Ligist hat das erste Spiel der Rückrunde am vergangenen Sonntag verloren und bleibt auf einem Abstiegsplatz. Gegen Stern 1900 verpasste der TSV Rudow schon nach wenigen Sekunden die Führung, danach stand die Partie lange auf der Kippe. Nach dem Seitenwechsel kamen die Rudower, bei denen Co-Trainer Robert Marquardt den verhinderten Thorsten Beck an der Seitenlinie vertrat, besser ins Spiel. Jacobs setzte einen Kopfball knapp neben das Tor und Cuhls verpasste das Tor mit einem Fernschuss. Eine Viertelstunde vor Schluss waren es dann aber die Gäste, die durch Schiller das Tor des Tages erzielten und drei Punkte aus Rudow entführten. In der Schlussphase feierte Freistoß-Spezialist Timo Kzionzek nach schwerer Verletzung sein Comeback, den Ausgleich konnte aber auch er nicht erzwingen. Am kommenden Sonntag gastiert der TSV bei Sparta Lichtenberg (Fischerstraße, 14 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.