Rudows Möckel bricht den Bann

Rudow.Gegen Tennis Borussia hat Berlin-Ligist TSV Rudow am vergangenen Sonntag einen knappen 1:0-Sieg eingefahren. Möckel erzielte in der 82. Minute den einzigen Treffer des Tages. Die Rudower waren von Beginn an die bessere Mannschaft und ließen TeBe mit starkem Pressing kaum zur Entfaltung kommen. Nach dem Platzverweis für einen Gäste-Spieler wurde die Partie noch einseitiger. Rudow nutzte die Überzahl, scheiterte aber wiederholt am starken Torwart Kynaß. Doch dann köpfte der eingewechselte Möckel eine Filla-Flanke unhaltbar ins Netz und sorgte für den verdienten Rudower Sieg. "Wir hätten höher gewinnen können", sagte TSV-Trainer Thorsten Beck.Am kommenden Samstag spielen die Rudower bei Stern 1900 (14.30 Uhr, Kreuznacher Straße).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.