Torwart rettet Rudow einen Punkt

Rudow. Bei Sparta Lichteberg hat sich Berlin-Ligist TSV Rudow am vergangenen Sonntag einen Punkt erkämpft. Nach frühem Rückstand und einer absolut unnötigen Gelb-Roten Karte wegen Meckerns für Elezi (43.) sah es für die Rudower aber anfangs gar nicht gut aus. Nach einem langen Ball von Torwart Wiegels gelang Jacobs dann aber der überraschenden Ausgleich (57.). Sparta machte insgesamt zu wenig aus der Überzahl und kam erst in der Nachspielzeit zu guten Chancen auf den Sieg. Wiegels reagierte gegen Ejder, Simmerl und Sejdic aber hervorragend und hielt den Punkt für Rudow fest.

Am kommenden Sonntag empfängt der TSV Tabellenführer FC Hertha 03 an der Stubenrauchstraße (14.30 Uhr).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.