TSV Rudow beendet Pleitenserie

Rudow. Der Berlin-Ligist hat seine seit drei Spielen andauernde Durststrecke beendet, musste sich aber mit einem Punkt zufriedengeben. Gegen SD Croatia zeigte der TSV Rudow am vergangenen Sonntag eine starke Leistung, belohnte sich aber nicht. So stand es nach Toren von Schrödter und Cuhls am Ende 1:1. „Ich rätsel noch, ob ich der Mannschaft gratulieren oder ihr den Kopf abreißen soll“, so Trainer Thorsten Beck. Nächstes Spiel: am Sonnabend um 14 Uhr bei Eintracht Mahlsdorf am Rosenhag.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.