TSV Rudow holt einen Punkt in Staaken

Rudow. Die "Nullnummer" beim SC Staaken brachte dem TSV Rudow am Sonntag einen wichtigen Punkt ein im Kampf gegen den Abstieg in der Berlin-Liga. Dabei war der TSV allerdings von Beginn an bemüht, auf Sieg zu spielen. Nach 25 Minuten hätte Jacobs freistehend einköpfen müssen, der Ball aber ging neben das Tor. Direkt nach der Pause hatten die Rudower ihre beste Phase und kamen zu mehreren Chancen. Erneut sprang kein Tor dabei heraus. Aber auch Staaken hatte seine Chancen, so dass das Unentschieden in Ordnung ging.

Vielleicht klappt es ja kommenden Sonntag mit einem Sieg für die Rudower. Dann ist Sparta Lichtenberg (14 Uhr, Stubenrauchstraße) zu Gast.


Fußball-Woche / SH
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.