Wichtiger Sieg für TSV Rudow

Rudow. Der Berlin-Ligist verabschiedet sich langsam aus dem Abstiegskampf und setzt sich im Tabellenmittelfeld fest. Gegen den zuvor punktgleichen FC Internationale hat der TSV Rudow am vergangenen Sonntag 2:0 gewonnen und ist auf Rang 10 geklettert. "Wenn man sich die anderen Ergebnisse so anschaut, dann waren die drei Punkte aber auch bitter nötig", sagte Trainer Thorsten Beck nach der Partie. Gegen tiefstehende Schöneberger erzielten Cuhls und Elezi mit seinem ersten Saisontor die Treffer in der zweiten Halbzeit. Stürmer Frazer sah für eine Grätsche von hinten in der 75. Minute die Rote Karte. Auch in Unterzahl geriet der TSV aber nicht in Gefahr und brachte den verdienten Sieg sicher über die Zeit. Am kommenden Sonntag empfängt der TSV die zweite Mannschaft von Regionalligist BFC Dynamo, die zwei Punkte hinter den Rudowern rangiert. Anpfiff an der Stubenrauchstraße ist um 14.30 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.