18. Frühlingsmeile lockt nach Alt-Rudow

Auch in diesem Jahr können sich Kinder wieder auf der Rudower Meile schminken lassen. (Foto: AG Rudow e.V.)
Berlin: Alt-Rudow |

Rudow. Am 28. und 29. Mai lädt die Aktionsgemeinschaft Rudow (AG Rudow) zum Fest entlang der Straße Alt Rudow ein.

In den Geschäften und an zahlreichen Ständen können die Besucher an beiden Meilentagen entlang der Straße Alt-Rudow flanieren, genießen und einkaufen. Auch das Neuköllner Handwerk präsentiert sich wieder und informiert über bewährte und neue Techniken der einzelnen Gewerke. Auch zahlreiche Neuköllner Sportvereine sind auf dem Fest mit Spielaktionen auf der Bühne und eigenen Ständen vertreten. Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) wird das Fest um 12.30 Uhr offiziell mit einem Fassbieranstich eröffnen.

Für musikalische Untermalung sorgen unter anderem das Stimmungsduo „Die flotten Zwei“, Larry Schuba, der Berliner Karneval Verein 1968 und die Dirk-Jüttner-Oldie-Show.

In der Krokusstraße wird erneut eine Spielstraße mit vielen Überraschungen und Spielgelegenheiten wie Kinderschminken, Kindertattoos, einem riesigen Gewinnspiel, einem Kinderkarussell, Ponyreiten und einer Hüpfburg eingerichtet. Erwachsene können ihren Mut beim „Bull-Riding“ testen. Am Sonnabend wird ein Boxring aufgestellt, in dem verschiedene Vereine von 14 bis 17 Uhr Boxkämpfe austragen. Um 21.30 Uhr endet der erste Abend mit einem großen Feuerwerk. Der zweite Meilentag beginnt um 11 Uhr mit einem Sonntagsbrunch mit DJ Pauly. Ab 13 Uhr gibt es Cheerleader, Line Dance, Karatevorführungen und Wrestling. Die Junxx aus Hamburg sorgen ab 15 Uhr für gute Musik. Die Meile ist am 28. Mai von 10 bis 21 Uhr und am 29. Mai von 11 bis 19 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. SB
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.