Sportplatz noch nicht gesichert

Rummelsburg. Muss die Sportplatzanlage an der Georg-Löwenstein-Straße künftig einem Seefilter weichen? Diese Frage soll unter anderem ein wiedereröffnetes Bebauungsplanverfahren klären. Noch gebe es keine Rückmeldung von der Senatsverwaltung, informierte Stadtentwicklungstadtrat Wilfried Nünthel (CDU) kürzlich die Mitglieder des Ausschusses für Ökologische Stadtentwicklung. Das Bezirksamt hatte vorgeschlagen, die Sportplatzfläche mit 3000 Quadratmetern festzuschreiben und so planrechtlich zu sichern. "Es gibt keine neuen Erkenntnisse", so Nünthel. Es sei somit auch nicht bekannt, wie viel Fläche der Seefilter an der Rummelsburger Bucht tatsächlich einnehmen wird. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.