Ausstellung wurde verlängert

Berlin: Museum Lichtenberg | Rummelsburg. Die Ausstellung "Stein. Schlacke. Beton – Neues Bauen in Lichtenberg" im Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24 zeichnet die Geschichte des Bauens anhand von prägenden Beispielen im Bezirk nach. Nun wurde die Ausstellungsdauer bis zum 20. März verlängert. Die Schau widmet sich insbesondere dem seriellen Bauen. Im Bezirk finden sich mit der Splanemann-Siedlung Vorläufer und mit Siedlungen wie in Neu-Hohenschönhausen auch modernere Formen des Plattenbaus. Zahlreiche Veranstaltungen ergänzen die Schau, die dienstags bis freitags und sonntags von 11 bis 18 Uhr zu besichtigen ist. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter  57 79 73 88 12 oder unter www.museum-lichtenberg.de. KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.