"Frau Blume macht frei" - Theateraufführung der WIR-Grundschule in der Alten Schmiede

Wann? 05.05.2017 16:30 Uhr

Wo? Alte Schmiede, Spittastraße 40, 10317 Berlin DE
Berlin: Alte Schmiede |

Frau Blume macht frei!

Die frisch graduierte Frau Blume trifft auf die Grundpfeiler der Schulbildung in Form von Frau Schulze. Voller Elan, kreativer Ideen und Energie wird sie jedoch nicht nur von Schuldirektorin Schulze, sondern auch von ihren Schülern zurechtgewiesen und muss statt Visionen zu spinnen, das Plusquamperfekt lehren.


Der Übergang zum Gymnasium muss ordentlich vorbereitet werden. Bisweilen behilft sie sich mit dem Würfel, um die geforderten Noten zu verteilen.

Die erste Teamsitzung verlässt sie mit entsprechender Lektüre aus dem Bildungsministerium.

Mit dem festen Willen ihre Aufgabe zu erfüllen, stößt sie sogar ihre WG- Mitbewohnerin vor den Kopf und studiert Verordnungen statt mit Tobi zu kickern.

„Gefangen im Gefängnis.“ – mit diesen Worten bleibt sie zurück – war es das, was sie wollte?

Schaut rein!

W-I-R freuen uns auf euch.



Nach dem großen Erfolg auf dem FEZ-Theaterwochenende, gibt es nun eine weitere Aufführung von "Frau Blume macht frei".

Die Theatergruppe der freien W-I-R Grundschule in Köpenick führt das Stück am Freitag, 05.05.2017 um 16:30 Uhr in der Alten Schmiede im Kaskelkiez auf.

Mit viel Engagement und Witz erzählen die Kinder eine Geschichte fast aus dem wirklichen Leben. Es geht um Talente, Selbstbestimmung und die Herausforderungen eines reformpädagogischen Ansatzes.

Am 20.05.2017 gibt es dann auch gleich die Fortsetzung "Frau Blume und die 6a auf Abschlussfahrt", wieder in der Alten Schmiede. Das Stück wir an diesem Tag zweimal im Rahmen des Viva Viktoria Straßenfestes aufgeführt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.