See als Schutzgebiet?

Rummelsburg.Die Fraktion von Bündnis 90/ Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung fordert die Ausweisung der Rummelsburger See zum Landschaftsschutzgebiet. Über die Folgen einer möglichen Ausweisung diskutieren die Grünen am 23. August um 18.30 Uhr zusammen mit Bürgern in der Kita Waschbär in der Georg-Löwensteinstraße 22. Bislang ist nur das Ufer des Sees als "geschützte Grünfläche" ausgewiesen. Die Renaturierungsmaßnahmen haben nach Ansicht der Grünen nicht zum gewünschten Erfolg geführt und auch die zwischenzeitliche Zulassung von neuen Anlegestellen für Fahrgastschiffe stehe im Gegensatz zu Naturschutzbestrebungen , heißt es in einem BVV-Antrag der Fraktion vom Mai. Bei der Informationsveranstaltung diskutieren Camilla Schulzer von der Grüne-Fraktion Lichtenberg, Paula Riester von der Grüne-Fraktion Friedrichshain-Kreuzberg, Turgut Altgut, Mitglied des Abgeordnetenhauses und der Bundestagskandidat der Grünen aus Lichtenberg, Bartosz Lotarewicz.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.