Erst mal zu "Oskar": Lichtenberg erhält eine zentrale Beratungsstelle für Ehrenamtliche

Linda Oldenburg und Peter Wagenknecht beraten in der Freiwilligenagentur "Oskar". (Foto: Wrobel)
Berlin: Oskar Freiwilligenagentur |

Lichtenberg. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, dem bietet die Freiwilligenagentur "Oskar" nicht nur über 50 Angebote, sondern auch Beratung, Fortbildung und die Chance zum Erfahrungsaustausch mit anderen.

Gleich im Frühjahr packen viele Freiwillige im Bezirk gemeinsam an: Vom 24. März bis zum 9. April findet allerorts in Lichtenberg der Frühjahrsputz statt. Dann werden die Grünflächen in der Nachbarschaft tatkräftig auf Vordermann gebracht. "In Lichtenberg hat das bürgerschaftliche Engagement eine besondere Tradition", weiß Peter Wagenknecht. Im Bezirk helfen besonders viele Menschen einander, oft engagieren sie sich jahrelang und werden so zu einem wichtigen Stützpfeiler in der Nachbarschaft. Doch bislang hatten die Freiwilligen keinen zentralen Ansprechpartner, der bei Problemen vermittelt oder Weiterbildungsmöglichkeiten anbietet.

Angebote bündeln

Seit Kurzem gibt es für das ehrenamtliche Engagement im Bezirk nun eine zentrale Anlaufstelle. Die Freiwilligenagentur "Oskar" in der Weiltingstraße 89 bietet eine fundierte Beratung und vielfache Angebote der sozialen Träger für Menschen, die sich engagieren wollen. Betrieben wird sie im Auftrag des Bezirks von der Stiftung Unionhilfswerk Berlin. "Wir nehmen uns Zeit und stellen jedem individuell die Möglichkeiten vor", sagt der Agenturleiter Wagenknecht. Zudem ist die vom Bezirksamt finanzierte Agentur auch selbst Ansprechpartner für die Ehrenamtlichen. Sie vermittelt kostenlose Fortbildungen, lädt ein zum Erfahrungsaustausch und soll auch neue Entwicklungen in der Freiwilligenhilfe begleiten. Im "Oskar" arbeitet ein dreiköpfiges Team: Leiter Peter Wagenknecht und Linda Oldenburg sind für die Beratung zuständig, Sybille Büttner koordiniert das Büro.

Bislang stellten vor allem Senioren die größte Gruppe der Ehrenamtlichen. Doch gerade junge Flüchtlingshelfer beweisen ihre Tatkraft. Daneben gibt es aber noch einen anderen Trend: Auch Geflüchtete wollen sich ehrenamtlich engagieren. Auch ihnen hilft die Freiwilligenagentur.

Sie ist dienstags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr und jeden Freitag von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es unter  74 68 58 744 oder unter info@oskar.berlin. KW
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.