Jetzt Anträge stellen: Es gibt Geld für freie Träger der Jugendarbeit

Berlin: Rathaus Lichtenberg |

Lichtenberg. In einem Innovationsfond für die Jugendarbeit stehen für das laufende Jahr rund 50 000 Euro zur Verfügung.

Stadträtin Katrin Framke (parteilos, für Die Linke) sagte, dass damit innovative Projekte gefördert werden können. Sie müssen sich thematisch, zeitlich und finanziell von anderen Maßnahmen in den Jugendeinrichtungen abgrenzen. Es können Sach- und Honorarmittel beantragt werden. Anträge können freie Träger der Jugendhilfe stellen. Gefördert werden Projekte mit maximal 10 000 Euro. Die Laufzeit eines Projektes kann maximal sechs Monate betragen.

Anträge können bis zum 28. März an das Bezirksamt Lichtenberg, Abteilung Familie, Jugend, Gesundheit und Bürgerdienste, zu Händen Frau Christiane Wildner, Jug FS 2, Große-Leege-Straße 103, 13055 Berlin, Raum 248, gestellt werden. Die Antragsunterlagen sind erhältlich unter  902 96 51 45 oder per E-Mail an christiane.wildner@lichtenberg.berlin.de. KT
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.