BVV beschäftigt sich mit Wiese

Schmargendorf. Erfolg für die Freunde der Cornelsenweg-Wiese: Der Einwohnerantrag der Schmargendorfer Initiative für den Erhalt des kleinen Biotops brachte es auf beinahe 2000 Unterschriften, wobei nur die Hälfte gefordert war. Als Vertreterin der Gruppe erschien Schriftstellerin Jenny Schon in der BVV und machte deutlich, dass die Wiese für viele Anwohner der Grund gewesen sei, hier hinzuziehen. "Es wäre ein Vertrauensbruch, das zu ändern", sagte sie in der Versammlung. Der Antrag, der einen Verzicht von Wohnungsbau auf der Fläche fordert, wurde zunächst in die Fachausschüsse überweisen und soll dort im Januar diskutiert werden.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.