Rezept für "Berliner Brot"

Rund ums Jahr engagiert sich das Team um die Ortsvorsitzende der CDU Gartenstadt Schmargendorf, Stefanie Bung, dafür, das Leben im Kiez für die Bewohner schöner und angenehmer zu machen. Wie gut das gelingt, zeigen Beispiele wie die Baumpflanz-Aktion im Rheingauviertel, die zielgerichtete Interessensvertretung für die Kleingärtner der Kolonie Oeynhausen oder die Beteiligung an der Spenden-Aktion für die Restaurierung des Siegfried-Brunnens am Rüdesheimer Platz.

Zur Weihnachtszeit "verrät" Stefanie Bung noch ihr Lieblingsbackrezept zur Weihnachtszeit für ein "Berliner Brot": 3 Eier, 3 EL Milch, 1 EL Margarine, 300g Zucker, 70g Apfelkraut, 1 EL Zimt, 70g Schokostreusel, 2 EL Kakao, 2 TL Backpulver, 1 EL Orangensaft, 400g Mehl und 300g ganze Haselnüsse. Alle Zutaten - bis auf Mehl, Backpulver und Haselnüsse - in eine Schüssel geben und gut verrühren. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen, portionsweise hinzugeben und die Haselnüsse nur unterheben. Den Teig auf Backpapier verteilen und bei 160° ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 1 Tasse Puderzucker mit etwas Wasser vermengen und damit den fertig gebackenen Teig bestreichen und in breite Stücke schneiden - guten Appetit!

CDU Gartenstadt Schmargendorf, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, 341 35 34, info@stefanie-bung.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden