Überflüssiges Halteverbot in Schmargendorf

Es muss nicht immer die Weltpolitik sein. Oft sind es die kleinen alltäglichen Dinge, welche die Bürgerinnen und Bürger ärgern. So bestand seit Jahren in der Forckenbeckstraße (auf der Höhe der ehemaligen Kolonie Oeynhausen) ein eingeschränktes Halteverbot für die Fläche von ca. 3 PKWs. Die Berechtigung hierfür war allerdings nicht ersichtlich. Daran gehalten hat sich auch kein Anwohner. Dennoch blieb die Gefahr, dafür unnötig ein "Köllnchen" zu erhalten.
Ich habe mich diesem Problem angenommen und unseren Stadtrat Arne Herz um Hilfe gebeten. Nur eine Woche hat es gedauert und die überflüssigen Schilder sind verschwunden. Vielen Dank für die schnelle Arbeit!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.